Artikel

Das Deckblatt - Der erste Eindruck entscheidet oft

15 Mai 2011 21:03 von MAWA

Das Deckblatt - Der erste Eindruck entscheidet oftDer erste Eindruck entscheidet oft

Die Verwendung eines Deckblattes ist nicht zwingend, aber dennoch eine gute Möglichkeit eure Bewerbungsunterlagen aufzuwerten und euch von anderen Bewerbern hervorzuheben. So könnt ihr eurer Bewerbung noch eine ganz persönliche Note verpassen.

Zudem habt ihr die Möglichkeit euer Bewerbungsfoto in das Deckblatt zu integrieren. Hier habt ihr wesentlich mehr Platz und damit mehr Gestaltungsfreiheit als im Lebenslauf, wo ihr dann selbstverständlich auf ein weiteres Foto verzichten könnt.

Die Gestaltung des Deckblatts ist im Allgemeinen relativ frei, dennoch sollte es nicht zu sehr überladen werden. Sowohl inhaltlich als auch das Layout betreffend, indem z.B. sehr bunte Farben oder zu viele verschiedene Schriftarten verwendet werden.


Hier ein paar Vorschläge zum Inhalt eures Deckblatts:

  • Die Überschrift (z.B. Bewerbung als... / Bewerbungsunterlagen für... )

  • Bewerbungsbild

  • Name, Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail

  • Euer erlernter Beruf

  • Euer Leitspruch / Motto, Vers eines Poeten / Dichters / Künstlers …

  • Kurzes Inhaltsverzeichnis eurer Bewerbungsunterlagen

„Vorschläge“ deshalb, weil ihr keinesfalls alle Punkte verwenden müsst, sondern das Deckblatt nach eurer Vorstellung anschaulich gestalten könnt. Wichtig ist, dass der Leser einen ersten positiven Eindruck von euch erhält.

Hier findet ihr ein Beispiel für die Gestaltung eines Deckblatts.


                       Anzeige

kostenlos Studenten Kreditkarte Konto Rabatte card4students

Zurück